Pokalschießen der KJS EN 2017 

 

Ergebnisliste von Bernd Poth veröffentlicht, Oktober 2017

 

Damenpokal am 24.09 2017

Platz 1. Heike Berghaus Hg. Ennepetal

Platz 2. Anett Schröder Hg. Herdecke-Wetter

Platz 2. Ulrike Threis Hg. Schwelm

Platz 3. Britta Finkenrath Hg. Ennepetal

 

Langwaffenpokal Mannschaft

Platz 1. Hg. Ennepetal 1183 Rg.

Platz 2. Hg. Breckerfeld 1182 Rg.

Platz 3. Hg. Schwelm 1180 Rg.

Platz 4. Hg.Volmarstein 1172 Rg.

Platz 5. Hg. Herdecke-Wetter 1125 Rg.

Platz 6. Hg. Waldbauer 1077 Rg.

Platz 7. Hg. Sprockhövel 1059 Rg.

Platz 8. Hg.Witten 1057 Rg.

Platz 9. Hg. Gevelsberg 1051 Rg.

Platz 10. Hg.Haßlinghausen 744 Rg.

Andere Hegeringe haben nicht teilgenommen.

 

Einzelwertung Langwaffe

Platz 1. Jörg Mielke 208 Rg. Hg. Schwelm

Platz 2. Bernd Rutenbeck 206 Rg. Hg. Waldbauer

Platz 3. Andreas Streich 205 Rg. Hg. Breckerfeld

 

Altersklasse ab 65 Jahren Langwaffe

Platz 1. Helmut Glatter 216 Rg. Hg. Herdecke-Wetter

Platz 2. Thilo Grüber 212 Rg. Hg. Ennepetal

Platz 3. Peter Hasenkamp 209 Rg. Hg. Volmarstein

 

Kurzwaffenpokal Mannschaft am 01.10.2017

Platz 1. Hg. Ennepetal 569 Rg.

Platz 2. Hg. Volmarstein 545 Rg.

Platz 3. Hg. Witten 512 Rg.

 

Kurzwaffenpokal Einzelwertung

Platz 1. Thilo Grüber 192 Rg. Hg. Ennepetal

Platz 2. Bernd Osenberg 190 Rg. Hg. Ennepetal

Platz 3. Jens Meding 187 Rg. Hg, Ennepetal

Platz 3 Uwe Gössling 187 Rg. Hg. Volmarstein


Ergebnisse 2017              Pokalschiessen der KJS-EN

 

Langwaffenpokal Mannschaft

 

Platz 4. HR Volmarstein  -1172 Ringe.

 

 Altersklasse ab 65 Jahren Langwaffe

 

Platz 3. Peter Hasenkamp  - 209 Ringe

HR Volmarstein

 

Kurzwaffenpokal Mannschaft

Platz 2. HR - Volmarstein  -545 Ringe

 

Kurzwaffenpokal Einzelwertung

 

Platz 3  Uwe Gössling  -187 Ringe

HR Volmarstein

 

Die vollständige, von Bernd Poth veröffentlichte, Ergebnisliste

[hier weiterlesen]



Flintenschießen auf dem Jagdparcours Buke 2017

Wie in den vorhergehenden Jahren wollen wir auch dieses Jahr wieder zum Jagdparcours nach Buke-Altenbeken fahren.

 

Samstag, den 17. Juni 2017,

12.00 - ca. 15.  00 Uhr in Buke

 

Der Jagdparcous ist bereits für eine Rotte gebucht und die Teilnehmerzahl ist somit auf maximal 8 Schützen begrenzt.

Wir treffen uns rechtzeitig vorher und bilden Fahrgemeinschaften.

 

Treffpunkt zur Abfahrt

Wengern - Roter Platz

9.30 Uhr

 

Geschossen wird mit der eigenen Flinte, die Munition muß auf dem Schießstand erworben werden. Die Kosten für 100 Schuß betragen z. Zt. 70,- €, der Eintritt ist für Mitglieder des LJV kostenlos.

 

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl und der AGB des Jagdparcours Buke

[siehe hier] 

ist eine  

verbindliche Zusage bis zum  1. Mai. 2016 

unbedingt erforderlich. 

 

Die Schießstandgebühren in Höhe von € 70,- Vorkasse sind bei Uwe Baumgart bei Anmeldung zu entrichten.

Die Gebühren könne bei Nichtteilnahme nicht zurückerstattet werden.

 

Wer gerne mitfahren möchte, sollte sich bis zum o.g. Termin entweder bei Uwe Baumgart direkt oder über unser Kontaktformular anmelden. [siehe hier]


 

Unsere Übungs- und Pokalschießen mit Kurz- oder Langwaffe finden ca. 8- 10 mal pro Jahr auf dem Schießstand der Kreisjägerschaft (KJS-EN) in Breckerfeld-Ehringhausen statt.

 

Bei den Schießterminen wird die Hegeringswaffe .22 Hornet mit Munition gestellt. Ein Betrag von 3,- € pro Schießtermin wird zur Entlastung der Hegeringskasse erhoben.  Die Nutzung der .22 Hornet Hegeringswaffe + Munition wird damit unterstützt.

 

Beim Großkaliberpokal bitte die eigene Kugelwaffe + Munition (ab 7 mm) mitbringen.

Die eigene Flinte, hier mit eigener Munition, ist beim Bläser-, Stammtisch-, Großkaliber-, Hegeringswander- und Kreiswanderpokalschießen mitzubringen! 

Der Meldeschluss bei den Schießterminen ist jeweils 1,5 Stunden vor Beendigung der Veranstaltung.

 

Das Schießen und die Wertung für die Jahres- und Teilnehmernadel kann bei allen Schießterminen erfolgen. 

 

Nebenbei können Sie auch, je nach Möglichkeit und Kapazität,  den "Schießnachweis für Bewegungsjagden in NRW" erwerben oder die eigenen Waffen überprüfen. Die Möglichkeiten erfragen Sie bitte beim Obmann der Schießgruppe Andreas Schmalenbeck.

 

Schießnachweis für Bewegungsjagden - NRW

Für die Erlangung des Schießnachweises werden folgende Disziplinen geschossen:

 

Je drei Schüsse aus einer Entfernung zwischen 48 und 62 Meter

1. auf den laufenden Keiler, stehend, freihändig

2. auf den laufenden Keiler angehalten, stehend, freihändig und

3. auf den laufenden Keiler angehalten, sitzend, aufgelegt.

 

Der Schießnachweis gilt als erbracht, wenn mindestens 50 von 90 Ringen erreicht wurden; es zählen nur die Ringe „8“, „9“ und „10“ mit der Erweiterung, dass die Ringe „5“ und „3“ nach vorne, in Laufrichtung, als „8“ gezählt werden. 

 

Der Schießnachweis ist für Hegeringsmitglieder kostenfrei, für die Schießkasse des Hegerings wird ein Beitrag von € 3,- erhoben.

 

Jagdparcours in Buke 2014